Arbeitskreis Forschungsdaten

Admin

Forschungsdatenmanagement

Leitfaden zum Forschungsdaten-Management

Unter dem Management von Forschungsdaten werden alle Maßnahmen verstanden, die sicherstellen, dass digitale Forschungsdaten nutzbar sind. Was dafür notwendig ist, variiert aber stark mit den verschiedenen Zwecken, für die Forschungsdaten genutzt werden sollen. Es lassen sich vier Arten von Zwecken unterscheiden:

  1. die Nutzung als Arbeitskopie für das wissenschaftliche Arbeiten,

  2. die Nachnutzung von Forschungsdaten für spätere Forschung,

  3. die Aufbewahrung als Dokumentation des korrekten wissenschaftlichen Arbeitens und

  4. die Aufbewahrung, um rechtlichen oder anderen forschungsfremden Anforderungen nachzukommen.

(aus: Ludwig J, Enke H (Hrsg.). Leitfaden zum Forschungsdaten-Management – Handreichungen aus dem WissGrid-Projekt. Glückstadt: Verlag Werner Hülsbusch, 2013. Leitfaden_Data-Management-WissGrid (PDF))

Der Leitfaden zum Forschungsdaten-Management empfiehlt diese Checkliste.

 

Weitere Informationen zum Thema Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement finden sich auch auf folgenden Seiten:

Newsletter mit Forschungsdaten-relevanten Informationen: